Update Freibad - Badewelt - Saunawelt!

 

Die aktuelle elypso Freibadsaison endet planmäßig zum 6. September 2020. Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen Gästen für Ihren Besuch und insbesondere für die gute Akzeptanz und Einhaltung der Schutz- und Hygienemaßnahmen.

 

Die Sanierung und Attraktivierung der elypso Badewelt wird, wie bereits kommuniziert, vorgezogen und beginnt bereits Mitte September 2020. Die Wiedereröffnung wird nach Abschluss der Baumaßnahmen voraussichtlich im Mai 2021 erfolgen. Weitere Details und aktuelle Informationen dazu finden Sie  hier oder auf unseren Social Media Kanälen.

 

Die elypso Saunawelt bleibt vorerst noch geschlossen. Basierend auf der Entwicklung des Coronavirus-Infektionsgeschehens bewerten wir die Situation regelmäßig. Die Entscheidung, ob und wann eine Wiedereröffnung möglich ist, muss gegenüber unseren Gästen und Mitarbeitern verantwortbar sein. Sobald ein Öffnungstermin für die Saunawelt feststeht, wird dieser selbstverständlich umgehend bekannt gegeben.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ihr elypso Team

Infos Sanierung und Attraktivierung elypso Badewelt

Knapp 17 Betriebsjahre mit jeweils rund 350 Öffnungstagen und mittlerweile jährlich knapp 370.000 Gästen haben Spuren hinterlassen. So sind bestimmte Bereiche der Einrichtung extremen Belastungen ausgesetzt, was sehr starken Verschleiß verursacht.

Nach Wochen intensiver Planungsarbeiten freuen wir uns sehr, Sie über die Details der Maßnahmen zur Sanierung und Attraktivierung in der elypso-Badewelt informieren zu dürfen.

Die elypso Badewelt bekommt eine neue Attraktion – ein Warmwasser-Wellnessbecken mit Poolbar!

Der Umbau wird voraussichtlich am 14. September 2020 beginnen und bis April 2021 andauern.

 

Im Zuge der Sanierungs- und Attraktivierungsmaßnahmen werden weitere Neuerungen und Optimierungen in der Badewelt realisiert:

- 10 zusätzliche Liegeplätze auf neuer Zwischenebene

- Zusätzliche, beheizte Liegeinsel in organischer Form (rund 45m²)
- Zentraler Aufsichtspunkt für eine bessere Überblickbarkeit und noch mehr Sicherheit

- Auffrischung des Gastrobereichs in der Badewelt

- Barrierefreie Ausführung

- Lärmreduzierung durch Maßnahmen im Akkustikbau

- Interaktive Piratenschatzschatzhöhlefür Kindergeburtstage  (Ersatz für  entfallendes Piratenschiff unter dem Jumper)

- Zusätzliche Dusche und zusätzliches WC im Kleinkinderbereich

 

 

Wir freuen uns riesig über die vorgezogenen Baumaßnahmen und vor allem darauf Sie nächstes Jahr in der neuen Badewelt begrüßen zu dürfen!

Das elypso-Team

Kathleen's Massage "In Balance" geöffnet!

Obwohl die Bade- und Saunawelt des elypso noch weiter geschlossen bleiben müssen, darf unser Massageteam In Balance wieder unter eingeschränkten Öffnungszeiten für Sie da sein!

Termine können einfach direkt, jedoch ausschließlich telefonisch, mit Kathleen unter der Nummer: +4915773938655 vereinbart werden.

Das gesamte In Balance Team und das elypso freuen sich auf Ihren Besuch!

Mehr erfahren >>

Unser Highlight: Donau-Wald-Sauna

Unsere neue Sauna bietet jetzt noch mehr Platz für Entspannung und Erholung. Bei 90°C können hier bis zu 90 Personen in rustikal-modernem Ambiente maximalen Saunakomfort genießen.

Überzeugen Sie sich selbst!

Mehr erfahren >>

Unser Saunaparadies: Spüren, Entspannen, Loslassen & Genießen

Lassen Sie doch einfach mal die Seele baumeln. 6 verschiedene Saunen warten darauf von Ihnen entdeckt zu werden.

unsere Saunen im Überblick >>

elypso Wochenkarte

frisch - abwechslungsreich - lecker
Genießen Sie unsere wöchentlich wechselnden Tagesgerichte aus unserer Vitalküche.

Gerne können Sie telefonisch unter 0991/2896-0 vorbestellen. Wer es eilig hat kann unsere Gerichte auch gegen einen kleinen Aufschlag (0,30 EUR) mitnehmen.

zur aktuellen Wochenkarte >>

Auf gute Nachbarschaft: Klettern und Bouldern bei ES-Vertikal

Am 31. August 2018 wurde das Kletterzentrum der Deggendorfer Alpenvereinssektion eröffnet. Die Kletterhalle ist die größte Niederbayerns: Das Kletterzentrum bietet 960 Quadratmeter Kletterfläche, bestehend aus dem Kletterbereich mit 15,5 Meter hohen Wänden mit 46 Sicherungs- und 92 Kletterlinien sowie rund 7.000 Kunststoffgriffen. Auch zwei Boulderbereiche gehören dazu - hier ist Klettern ohne Sicherung gestattet.

Zur Homepage >>

ToTop